Hallo, liebe Büchermenschen!

Sitzt ihr auch manchmal im Bus und schielt neugierig zu einem anderen Lesenden, um herauszufinden, welches Buch er da gerade in den Händen hält? Ich zumindest finde das immer wahnsinnig spannend. Daher entstand vor einer ganzen Weile die Idee, fremde Menschen einfach einmal zu fragen, was sie denn da gerade lesen. Starten werde ich allerdings mit der Blogger-Edition, sozusagen zum Warmwerden. Denn vor kurzem hatte ich mit anderen, wundervollen Leipziger Buchbloggern einen Blogger-Brunch und sie waren so lieb, mir ihre aktuelle Lektüre zu zeigen. Beitrag ansehen

´Bücher abbrechen
Noch vor wenigen Jahren hätte ich gar nicht gewagt, diese Worte in den Mund zu nehmen: “Bücher abbrechen”. Das kam in meinen Augen vermutlich Aussagen wie “Schokolade wegwerfen” oder “freiwillig an der Tafel vorrechnen” gleich. Diese Einstellung hat sich, je mehr Bücher ich gelesen habe, jedoch nach und nach geändert und im Vergleich zu damals habe ich mittlerweile eine 180°-Wendung durchlaufen. Denn Bücher darf man nicht nur abbrechen, manchmal sollte man auch.
Beitrag ansehen

montagsfrage_banner

Heute ist ein richtiger Klischee-Montag. Das Wetter ist so mies, dass ich im Büro das Licht anschalten muss, meine To-do-Liste guckt mich böse vom Schreibtisch aus an und ich bin dermaßen unmotiviert, dass ich am liebsten zurück ins Bett kriechen würde, um zu lesen oder Sims zu spielen.
Aber da Montage einem ja genau das nicht gestatten, widme ich mich erst einmal Buchfresserchens allwöchentlicher Montagsfrage und stürze mich dann in die Arbeit.
Beitrag ansehen