Hallo, liebe Büchermenschen!

Sitzt ihr auch manchmal im Bus und schielt neugierig zu einem anderen Lesenden, um herauszufinden, welches Buch er da gerade in den Händen hält? Ich zumindest finde das immer wahnsinnig spannend. Daher entstand vor einer ganzen Weile die Idee, fremde Menschen einfach einmal zu fragen, was sie denn da gerade lesen. Starten werde ich allerdings mit der Blogger-Edition, sozusagen zum Warmwerden. Denn vor kurzem hatte ich mit anderen, wundervollen Leipziger Buchbloggern einen Blogger-Brunch und sie waren so lieb, mir ihre aktuelle Lektüre zu zeigen. Beitrag ansehen

screens2grün

Wie Philip euch letzte Woche ja schon verraten hat, wechseln wir uns aus Zeitgründen gerade ab mit Behind The Screens. Der Alltag trubelt gerade munter vor sich hin, sodass leider vieles auf der Strecke bleibt – und natürlich zuerst die Dinge, die am meisten Spaß machen. Da uns dieses Format aber sehr wichtig ist, wollen wir es natürlich weiterführen und haben uns so zu dieser Lösung entschieden. Für euch ändert sich daher eigentlich gar nichts und wir freuen uns, wenn ihr weiter fleißig mitmacht.
Beitrag ansehen

leipzig liest logoHallo, ihr Lieben!
Wie ihr mittlerweile sicher alle mitbekommen habt, fand letzte Woche die Leipziger Buchmesse statt. Nach der Frankfurter Buchmesse gab es hier ja einen Rückblick, an dem ich auch wahnsinnig viel Spaß hatte, jedoch bin ich für einen solchen Blogpost einfach nicht genug auf der Messe herumgekommen.
Also habe ich zu dieser Messe den Versuch gewagt zu vloggen. Was dabei herausgekommen ist, könnt ihr euch hier anschauen.
Beitrag ansehen

leipzig liest logo
Bald ist es wieder so weit: Die Leipziger Buchmesse öffnet ihre Pforten für alle lesehungrigen Besucher. Vom 17. bis 20. März gibt es nicht nur auf dem Messegelände, sondern in der ganzen Stadt tolle Veranstaltungen rund ums Thema Buch.
Dieses Jahr ist es für mich ganz besonders aufregend, da ich ein Praktikum bei der Leipziger Buchmesse absolviert habe und an der Erstellung des Leipzig liest-Programms beteiligt war. 🙂
Heute geht das Programm online und da lasse ich es mir natürlich nicht nehmen, meine Highlights hier zu präsentieren. Diese sind – Überraschung – hauptsächlich aus den Bereichen Fantasy und Jugendbuch entnommen.
Ihr solltet also auf jeden Fall auch selbst durch das Programm blättern, denn es ist unglaublich vielfältig. Preisverleihungen, berühmte Autoren, die zeitgleich stattfindende Manga-Comic-Con, Signierstunden und auch brandaktuelle Themen – zum Beispiel zum Thema Zuwanderung und Integration – gibt es dort zu entdecken. Freitag und Samstag könnt ihr außerdem das Neuland 2.0 und seine innovativen Start-ups besuchen.
Beitrag ansehen