Bastelstunde zum Welttag der Alphabetisierung [Werbung]

Alphabetisierungstag, Vikings

Dieser Beitrag enthält Werbung. Um auf den Alphabetisierungstag aufmerksam zu machen, habe ich von Viking Produkte zugesandt bekommen.

Am 8. September ist der Welttag der Alphabetisierung. An diesem Tag soll es, wie der Name erkennen lässt, um Alphabetisierung gehen – insbesondere bei Erwachsenen. Der Tag wurde von UNESCO ins Leben gerufen, da weltweit etwa 758 Millionen Menschen nicht lesen und schreiben können. Falls ihr diesen Beitrag und meinen Blog lest, dann sicher, weil ihr Bücher genauso liebt wie ich. Lesen ist für mich Zuflucht und Raum für Kreativität und Gedanken zugleich und ich könnte mir ein Leben ohne Literatur nicht vorstellen. Wir haben das Privileg, Lesen, Schreiben und vieles mehr kostenlos in der Schule vermittelt zu bekommen, doch nicht allen Menschen wird dieses Privileg leider zuteil. Um darauf aufmerksam zu machen, hat Viking Boxen mit Bastelmaterial an Blogger verschickt. Eine wunderschöne Idee, wie ich finde, denn vorher habe ich von diesem Tag noch nie etwas gehört.

Da meine Bastelfähigkeiten eher im unteren Durchschnitt einzuordnen sind, dachte ich, ich veranstalte eine Bastelstunde. Stef von StefWalther wurde also eingeladen und stand mir tapfer zur Seite. Wir haben uns den Inhalt der Viking-Box geschnappt, noch etwas zusätzliches Washi-Tape auf den Tisch geknallt und zu basteln begonnen. Die kreativen Ergüsse seht ihr im Folgenden. Da ich euch aber nicht einfach nur das Ergebnis zeigen möchte, würde ich gerne mit euch über Alphabetisierung reden und darüber, wie wir helfen können.

Lettering, Vikings

Neue Deko fürs Bücherregal und einen großen Beutel für die Neuzugänge!

Dass es Analphabetismus nur in anderen, ärmeren Ländern gibt, ist übrigens ein Irrglaube. Laut einer Studie der Universität Hamburg aus dem Jahr 2011, ist jeder siebte Erwachsene in Deutschland ein funktionaler Analphabet. Funktional bedeutet in diesem Fall, dass der oder die Betroffene zwar einzelne Wörter und Sätze lesen und schreiben kann, mit längeren, zusammenhängenden Texten aber Probleme hat. Zum Spaß ein ganzes Buch zu lesen, ist in diesem Fall unvorstellbar. Für mich ist es unvorstellbar, dass diese Zahl so hoch ist. Vielleicht war das sehr naiv von mir, aber mir war nicht klar, dass Analphabetismus auch in unserem Land ein so großes Problem ist.

Das liegt mit Sicherheit auch daran, dass Betroffene das nicht einfach nach außen tragen, es nicht einmal ihrem Arbeitgeber oder Freunden mitteilen. Wenn selbst Menschen mit Lernkrankheiten oder Legasthenie so häufig als “dumm” abgestempelt werden, ist das in meinen Augen auch kein Wunder. Nicht lesen und schreiben zu können wird stigmatisiert. Ich bin erst vor Kurzem auf Facebook in eine Diskussion geraten, in der Bücher in einfacher Sprache als etwas Schreckliches, Unnötiges und die Literatur Zerstörendes abgetan wurden. Ich will nicht wieder alle Argumente niederschreiben, wieso ich so eine Einstellung als arrogant und elitär empfinde, aber dieses Beispiel kann eine Erklärung dafür sein, wieso viele Menschen sich nicht trauen, über Analphabetismus zu sprechen.

Dank der mitgeschickten Schablone wurden sogar die Buchstaben schön (wenn auch schief). Dieses Zitat von Kafka ist übrigens eines meiner liebsten überhaupt. ♥

Wenn ich von Ungerechtigkeiten lese, frage ich mich immer, was ich dagegen unternehmen kann. Einer der offensichtlichen Wege ist es natürlich, zu spenden. Meiner Meinung nach hilft es aber auch schon, auf das Problem aufmerksam zu machen, wie Viking es mit der Aktion tut, und Betroffenen zu zeigen, dass sie zum einen Hilfe erhalten können und zum anderen nicht verurteilt werden! Wie bei allem hilft es, sich zu informieren und in der richtigen Situation für andere einzustehen und aufzuklären. Falls dieser Beitrag ein kleines bisschen dazu beitragen kann, auf Alphabetisierung aufmerksam zu machen, ist das wundervoll.

Wer sich für das Thema interessiert, erhält weitere Informationen zum Weltalphabetisierungstag außerdem auf dem Blog von Viking.

Falls ihr Anmerkungen, Hinweise oder Fragen habt, hinterlasst mir gerne einen Kommentar! Ich nehme natürlich auch überschwängliches Lob für die Bastelergebnisse entgegen.

2 Comments

  1. 26. August 2017 / 22:29

    So wunderschön inspirierend!

    Neri, Leselaunen

  2. 29. August 2017 / 13:41

    Eine wundervolle und wichtige Aktion und: schön gebastelt, Löwe! Sieht toll aus. 🙂
    LG, Nana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.