Zwischen fremden Zeilen #1: Blogger-Brunch-Edition

Hallo, liebe Büchermenschen!

Sitzt ihr auch manchmal im Bus und schielt neugierig zu einem anderen Lesenden, um herauszufinden, welches Buch er da gerade in den Händen hält? Ich zumindest finde das immer wahnsinnig spannend. Daher entstand vor einer ganzen Weile die Idee, fremde Menschen einfach einmal zu fragen, was sie denn da gerade lesen. Starten werde ich allerdings mit der Blogger-Edition, sozusagen zum Warmwerden. Denn vor kurzem hatte ich mit anderen, wundervollen Leipziger Buchbloggern einen Blogger-Brunch und sie waren so lieb, mir ihre aktuelle Lektüre zu zeigen.

Sophia von Sophias Bookplanet 

… liest gerade Soul Sister von Jennifer Benkau

Wie weit bist du denn schon?

Seite 82 von 385.

Und du hast es auf der Buchmesse geholt, oder?

Nein, das hab ich im Zusammenhang einer Blogtour bekommen. Der Blogbeitrag kommt am 05.05. auf meinem Blog.

Wie gefällt es dir bis jetzt?

Gut. Mir gefällt, dass nicht der Typ im Mittelpunkt steht, sondern ihre Beziehung zu ihrer Schwester und zu ihrem besten Freund Paul. Und der Typ kam bisher grade mal zweimal vor – das gefällt mir vor allem, dass es halt nicht nur um ihn geht, auch wenn er ein wichtiger Teil ist.

 

Katja von Minas Morgul 

… liest gerade Geheimauftrag Mauritius von Patrick O’Brian

Ist das Fantasy?

Ne, das ist ein historischer Roman und es geht um die britische Royal Navy im frühen 19. Jahrhundert. Das Buch basiert auf einem wahren Kapitän und seinen Schriften.

Und du bist jetzt wie weit?

Ich hab kein Lesezeichen drin. Seite 80 oder so.

Oh. Wie kannst du dir das merken ohne Lesezeichen?

Ich blätter einfach so lange rum, bis ich’s gefunden habe.

Und bis jetzt gefällt es dir gut?

Ja, sehr! Es ist der vierte Band in einer Reihe mit 20 ½ Bänden.

Achso! Und du hast vor sie alle zu lesen?

Ja!

Spielt das alles in der Zeit oder sind das verschiedene Epochen?

Die Bücher spielen von 1799 bis 1815, glaube ich.

Oh, das ist ja gar nicht mal so viel. So viele Jahre sind es zumindest nicht für 20 Bände.

Ja, es gibt das lange Jahr 1813, wo, glaub ich, fünf oder sechs Bände insgesamt spielen.
Keine Ahnung, ist die Lieblingsreihe von meinem Freund.

Achso und er hat auch gesagt, dass du’s lesen sollst?

Ja. Aber ich bin ja auch dran hängen geblieben. Also es ist echt gut!

 

Sandra von Piglet and her Books

… liest gerade Der Herr der Ringe: Die Gefährten

Oh, was ist denn das für ein Buch? Voll schön! Wieso liest du das denn?

Ja, ich lese von Der Herr der Ringe: Die Gefährten, Band 1. Und das lese ich wegen dem Herr-der-Ringe-Readathon.

Wow! Das klingt richtig toll.

Ja. Der ja bei dir stattfindet.
Und ich find das auch megagut, weil der Lesemarathon mich auch motiviert hat –

Du musst jetzt auch nicht schleimen, nur weil ich das tue.

Nein, nein, wirklich. Ich find das wirklich gut. Weil sonst schreckt man an der Menge von Seiten einfach ab. Es ist ja doch relativ viel, wenn man alle drei Bände zusammennimmt.

Hast du noch Motivation?

Ja, auf jeden Fall! Also ich lese es immer so peu à peu. Ich lese immer ein “Hauptbuch” und das lasse ich so nebenbei laufen, weil wir haben ja auch zwei Monate Zeit dafür.

Ja, mache ich auch so. Wir haben jetzt allerdings nur noch einen Monat.

Ja, das stimmt. Aber es macht wirklich Spaß. Und auch wenn ich länger als die zwei Monate brauche, werde ich dran bleiben.

Ja, dann können wir zusammen weiterlesen. Ich werd auch nicht rechtzeitig fertig.

Ich will danach auch auf jeden Fall den Hobbit noch einmal lesen, von daher …

Den fand ich ja eher schlecht.

Stille.

Wer ist dein liebster Charakter? Streicher?

Aragorn, ja! Ich hab auch grade meinen Fangirl-Moment, weil ich bin gerade in dem Moment, wo Aragorn auftaucht. Das ist mein absoluter Lieblingscharakter in Der Herr der Ringe, durchweg! Weil er einfach so ‘ne tragische Szene hat und er ist eigentlich der König – achso, Spoiler!

Ich glaub, das ist okay. Die Filme kennen wir ja alle.

Er ist halt einfach so ein tragischer Charakter. Ich mag das. Aragorn ist so mein erster Fangirl-Typ ever gewesen mit 13.

 

Vielen Dank an Sophia, Katja und Sandra, die mir ihre Bücher gezeigt haben!
Da wir nicht nur zu viert gefrühstückt haben, folgt nächste Woche Teil 2. Ihr dürft also gespannt sein.
Spricht euch eines der Bücher an? Oder habt ihr sogar schon eines der drei Bücher gelesen?

9 Comments

  1. 17. Mai 2017 / 22:36

    Hallihallo!
    Das ist ein richtig schöner und süßer Beitrag! ^^ Ich z.B. lerne nicht nur so neue Blogger kennen und was sie gerade lesen, sondern auch was für Bücher sie vielleicht bevorzugen. Das ist echt schön! Und diese Art Interview liest sich, als ob ihr gerade wirklich mitten in einem Gespräch seid! Das ist super! – Natürlich kenne ich das auch, wenn jemand an der Bushaltestelle sitzt und liest. Wenn ich das Buch nicht erkennen kann, dann kann ich mich sogar manchmal dazu überreden, die Person zu fragen, was sie denn gerade liest. 🙂

    LG
    Hanna

    • Anabelle 23. Mai 2017 / 16:31

      Vielen Dank, Hanna! Besonders freut mich, dass dir das “Gespräch” gefällt. Ich war mir erst unsicher, ob ich es so lasse oder nicht doch besser umschreibe – daher: Danke. 🙂
      Toll, dass du dich da traust zu fragen. Da kommen ja vielleicht auch richtige Gespräche zustande. 🙂

      Liebe Grüße
      Anabelle

  2. 18. Mai 2017 / 9:57

    Liebe Anabelle!

    Eine super tolle Idee und dieser Beitrag gefällt mir unglaublich gut. Mein absolut liebster Charakter aus „Der Herr der Ringe“ ist übrigens auch Aragorn. Seine Rolle gefällt mir sehr gut und die Hobbits mag ich eher weniger, auch wenn sie natürlich die Hauptrolle spielen. „Der Hobbit“ habe ich vor dem Readathon gelesen und ich war leider auch etwas enttäuscht. Hat mir nicht so gut gefallen, wobei mir der Film, naja, die Filme, mehr zusagen. Die ersten beiden waren etwas träge aber der letzte Film hat alles super auf den Punkt gebracht.

    Liebe Grüße
    Marie

    • Anabelle 23. Mai 2017 / 16:34

      Liebe Marie,

      vielen Dank!
      Ich mag Frodo gar nicht mehr – im Film schon nicht so, jetzt im Buch noch weniger. 😀
      Und yaaaay, endlich jemand, der die Filme auch mehr mag. Ich habe immer das Gefühl, dass man dafür verbal gesteinigt wird. 😀

      Liebe Grüße
      Anabelle

  3. 18. Mai 2017 / 10:14

    Liebe Anabelle,
    das ist eine wahnsinnig coole Idee!
    Hat richtig Spaß gemacht das zu lesen 🙂
    Die Fragen und Antworten sind interessant, und oft ziemlich witzig.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Anabelle 23. Mai 2017 / 16:32

      Danke, Nicci!
      Leider habe ich wohl doch jemanden gespoilert mit dem einen Interview. 😀

      Liebe Grüße
      Anabelle

  4. Mewa
    18. Mai 2017 / 12:11

    Hahaha, me likes this Format! 😀 Richtig cool und witzig! Freue mich auf nächste Woche!

  5. 28. Mai 2017 / 18:33

    Eine schöne Blogidee. Ich fand die Reihe in 20 1/2 (wieso 1/2?) Bänden sehr interessant, aber ich hab den ganzen Beitrag sehr gerne gelesen. Die Fotos sind auch toll, so jeder in der gleichen Pose.

    Deinen Beitrag hab ich auf meiner Wanderung durch die Welt der Bücherblogs verlinkt.
    Gruß,
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.