Die neue Lesejury ist da!

lesejury_logo_300dpi_4c-2 Ausnahmsweise gibt es einen zweiten Beitrag heute, aber das hat auch einen tollen Grund! Es gibt nämlich großartige Neuigkeiten für uns Bücherwurmer. Wie unschwer zu vermuten, haben diese Neuigkeiten mit dem großen “Lesejury” da oben zu tun.

Letzten Monat war ich zum ersten Mal im Verlagshaus von Bastei Lübbe in Köln. Ich war generell das erste Mal in einem größeren Verlag und da ich seit dem Praktikum bei der Buchmesse davon träume, die Verlagswelt mal “von innen” kennenzulernen, war das schon in etwa so, als hätte ich ein Einhorn gesehen – unwirklich und wunderschön! Jedoch war ich nicht da, um das Innendekor des Verlagshauses zu begutachten, sondern eine neue Website, die Lesejury, zu testen.
Gemeinsam mit ganz tollen anderen Büchermenschen, unter anderem – wie sollte es anders sein – Philip von Book Walk, durfte ich einen ersten Einblick in das neue Bücherportal von Bastei Lübbe erhalten. Vielleicht kennen die ein oder anderen ja noch “meine Welt”, die alte Bücher-Community des Verlages. Falls ja: Vergesst alles, was ihr dort gesehen habt. Was jetzt kommt, ist um Welten besser. Falls ihr es ohnehin nicht kanntet: Nicht weiter schlimm. Aber schaut euch die neue Lesejury trotzdem an. Sonst verpasst ihr wirklich einiges.

Was ist die Lesejury?

Wie der Name schon vermuten lässt, geht es in der Lesejury größtenteils um das Bewerten von gelesenen Büchern, wie man es auch von Lovelybooks schon kennt. Ihr könnt virtuelle Bücherregale erstellen und einrichten oder einfach nach neuen Büchern für die Wunschliste stöbern. Außerdem könnt ihr an Gewinnspielen und Leserunden teilnehmen. Auch Neuerscheinungen und besondere Buchtipps der Redaktion finden sich auf der Seite.
Im Gegensatz zur alten Website, besticht die Lesejury außerdem durch das schöne Design und die Übersichtlichkeit. Man sollte im Leben ja selten nach dem Äußeren beurteilen, bei einer Website darf das aber ausnahmsweise so sein. Ich persönlich komme ja zum Beispiel gar nicht an goodreads ran, da ich es einfach so unsortiert und unästhetisch finde, dass ich beim Nutzen regelmäßig die Krise kriege. Das wird mir bei der Lesejury dank der klaren Struktur eher nicht passieren.

Screenshot_Lesejury

Was ist das Besondere an der neuen Lesejury?

Was mich persönlich stark beeindruckt hat: Das Forum dreht sich nicht nur um Bücher von Bastei Lübbe, man kann sich auch über Bücher aus den anderen Verlagen austauschen. Auch Neuerscheinungen aus anderen Häusern werden auf den Seiten der Lesejury vorgestellt. Das ist einfach wahnsinnig nutzerorientiert und – in Ermangelung eines besseren Wortes – nett. Denn welcher Verlag macht schon freiwillig Werbung für die Konkurrenz? Bastei Lübbe scheint in dieser Hinsicht aber darüber hinwegzusehen und hat beim Aufbau des Forums  in erster Linie darauf geachtet, was für den Leser wichtig ist. Und dieser liest nun einmal die Bücher, die ihn ansprechen, egal aus welchem Verlag sie stammen.

Das Besondere an den Leserunden der Lesejury ist außerdem, dass, wie schon zuvor, die Autoren am Austausch teilnehmen. Ich habe im alten Forum an der Leserunde zu Tom Jacubas Kalypto 2 teilgenommen und es ist einfach ein ganz anderes Leseerlebnis, wenn man während des Lesens seine Fragen und Anmerkungen direkt an den Autor richten kann und persönliche Antworten erhält.

Außerdem wird es neben Leserunden Gewinnspiele geben, bei denen man Bücher aus dem Verlag gewinnen kann. Doch man muss sich nicht auf das Glück verlassen, um Büchernachschub zu erhalten – wie auch schon zuvor gibt es ein Bonuspunkteprogramm, welches jedoch für die Lesejury optimiert wurde. Durch das Schreiben von Rezensionen kann man beispielsweise Punkte sammeln und diese im Prämienshop gegen Bücher eintauschen. Teilweise sind diese sogar signiert! So gibt es im Shop aktuell beispielsweise signierte Bücher von Sebastian Fitzek.

Los geht’s!

Ich freue mich riesig, endlich in die fertige Lesejury schnuppern zu dürfen! Das Warten bis zum Startschuss war schon fies, denn der erste Eindruck beim Testen hat mich wirklich so positiv überrascht, dass ich gleich loslegen wollte. Jetzt ist es aber endlich soweit! Hier gelangt ihr zur neuen Lesejury von Bastei Lübbe. Falls ihr euch auch anmeldet, findet ihr mich dort unter dem Namen Stehlblueten (Überraschung!). Es lohnt sich auf jeden Fall, denn auf die ersten Leserunden kann man sich schon bewerben! 🙂

4 Comments

  1. 2. Mai 2016 / 14:59

    Das klingt ja wirklich gut! Ich wusste gar nicht, dass Bastei Lübbe überhaupt schon einmal so ein Bücherportal hatte. Da schau ich nachher doch gleich mal vorbei. 🙂
    Liebe Grüße
    Maren

    • Anabelle 2. Mai 2016 / 15:01

      Juchu, das freut mich! 🙂
      Ich glaube, das alte Portal war auch eher unbekannt. Ohne Tom Jacuba wäre ich auch nicht darauf gestoßen.

      Liebe Grüße!

  2. 2. Mai 2016 / 15:32

    Das klingt ja super! Werde gleich mal vorbei schnuppern!

    Aber das Design sieht ja schon klasse aus! 🙂

    Wenn es jetzt noch benutzerfreundlich ist, dann Hallelujah! Dann bin ich sofort dabei!

    Viele Grüße,
    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.