Montagsfrage: Ende zuerst lesen

montagsfrage_bannerEinen wunderschönen Montagmorgen, meine Lieben.
Ich mache nach längerer Zeit endlich mal wieder bei Buchfresserchens Montagsfrage mit. Die letzten Male fehlte mir montags leider einfach die Zeit zum Bloggen. Aber heute habe ich etwas mehr Zeit und der Kaffee steht schon bereit – also los geht’s!

Liest du bei Büchern auch schonmal das Ende zuerst, oder würde das dein Lesevergnügen zerstören?

Also ich tue ja viele Dinge, die andere Leute sicherlich für merkwürdig halten. Ich esse Spinat immer mit Maggi, singe zu den merkwürdigsten Zeiten den Pokémon-Titelsong, zwinge meine Kinobegleitung schon bei der Werbung, die Klappe zu halten und gucke den Trailer zu Suicide Squad momentan jeden Tag (Vorfreude!).
Aber das Ende eines Buches zuerst zu lesen, das habe ich tatsächlich noch nie getan. Außer vielleicht aus Versehen bei einem Manga, einfach weil ich nicht wusste, wo man zu lesen anfängt. Ich möchte beim Lesen überrascht werden und hasse auch nichts mehr als Spoiler. Die verderben mir einfach die Lust an einem Buch, Film, Spiel oder einer Serie. Deshalb würde ich mir auch niemals selbst den Spaß an einem Buch verderben, indem ich mir die letzten Sätze schon anschaue.

Wie seht ihr das? Habt ihr schon einmal das Ende vor dem eigentlichen Buch gelesen? Und was mich interessiert: Warum? 😀

3 Comments

  1. 16. November 2015 / 11:21

    Du bist wie immer SO VORBILDLICH! Ich war – bis auf ein paar Ausnahmen in der Jetzt-Zeit – das komplette Gegenteil. 😀

    Liebe Grüße
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.