Behind The Screens #19: Lernerei, Lesung, Lieblingsbücher

screens2grün

Wie Philip euch letzte Woche ja schon verraten hat, wechseln wir uns aus Zeitgründen gerade ab mit Behind The Screens. Der Alltag trubelt gerade munter vor sich hin, sodass leider vieles auf der Strecke bleibt – und natürlich zuerst die Dinge, die am meisten Spaß machen. Da uns dieses Format aber sehr wichtig ist, wollen wir es natürlich weiterführen und haben uns so zu dieser Lösung entschieden. Für euch ändert sich daher eigentlich gar nichts und wir freuen uns, wenn ihr weiter fleißig mitmacht.

Happy Birthday, kleiner Blog!

IMG_8176Zwei Jahre. Heute auf den Tag genau ist es tatsächlich ganze zwei Jahre her, dass ich diesen Blog sowie auch meinen Instagram-Account ins Leben gerufen habe. Ist das nicht heftig?
Ich würde am liebsten einen ganz langen, rührseligen Blogpost schreiben. Mit Liebesbekundungen. Einem Rückblick und Highlights der letzten Jahre. Und Gewinnspielen und Kuchen für alle. Aber wie man in letzter Zeit sicher mitbekommen hat, ist gerade leider kaum Zeit für all das. Trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen und wenigstens etwas Kleines posten. Denn in diesen zwei Jahren hat sich ganz schön was getan. Also macht euch bereit für eine kleine Portion ungeordnetes Gedankenchaos und Gefühlsduselei.

Behind The Screens #18: Diese Bücher rette ich vor der Apokalypse

screens2grün
Halloooo, ihr Lieben!
Wie war eure Woche? Was lest ihr gerade?
Die heutige Frage beschäftigt sich damit, welche Bücher wir im Fall einer Apokalypse retten würden. Keine leichte Frage und beim Antworten musste ich sehr an Fahrenheit 451 denken, aber irgendwie habe ich es dann doch noch geschafft, mich auf drei Bücher zu beschränken. In Wahrheit würden wir Bücherwürmer bei einer Apokalypse sicher mit Schubkarren voller Bücher in der Gegend rumrennen – immerhin ein sicheres Erkennungszeichen!

Januarblüten [01/17]: Ungeahnt viele Neuzugänge und ein Gamingtipp

Januarblüten, LesemonatHallo, ihr Lieben!
Schon ist der erste Monat des neuen Jahres vergangen. Und ich finde es schrecklich. Die Zeit vergeht mir gerade viel zu schnell, ich stehe montags zur Arbeit auf und gefühlte zwei Sekunden später ist schon wieder Freitag.
Ich hatte eine wunderschöne erste Januarwoche, von der ich ja schon in Behind The Screens berichtet habe, aber die restlichen Wochen waren ehrlich gesagt die stressigsten meines Lebens. Zumindest kommt es mir gerade so vor, retrospektiv hat man es dann ja doch immer irgendwie überlebt.

Behind The Screens #17: Das Gegenteil von spannend & ein unterbrochenes Buch

screens2grünUnd schwups – schon wieder Sonntag.
Leider habe ich aktuell das Gefühl, diesen Blog ein bisschen zu sehr mit den Wochenrückblicken zu überfluten, aber gerade bleibt einfach zu wenig Zeit für alle anderen Beiträge, die ich noch gerne schreiben würde. Falls es auch allerdings zu viel wird, schreibt mir gerne einen kurzen Kommentar – man selbst kann das ja immer schwer einschätzen. 🙂

Ode an das Bücher abbrechen

´Bücher abbrechen
Noch vor wenigen Jahren hätte ich gar nicht gewagt, diese Worte in den Mund zu nehmen: “Bücher abbrechen”. Das kam in meinen Augen vermutlich Aussagen wie “Schokolade wegwerfen” oder “freiwillig an der Tafel vorrechnen” gleich. Diese Einstellung hat sich, je mehr Bücher ich gelesen habe, jedoch nach und nach geändert und im Vergleich zu damals habe ich mittlerweile eine 180°-Wendung durchlaufen. Denn Bücher darf man nicht nur abbrechen, manchmal sollte man auch.

Behind The Screens #16: Büchervorfreude & ein neuer Lieblingsfilm

screens2grün

Einen wunderschönen Sonntagmorgen, ihr Lieben!
Während ich letzte Woche noch meinte, ihr sollt euch einen Tee machen, genügt ein Espresso heute wohl vollkommen. Mein Beitrag wird nämlich leider um einiges kürzer, aber es ist einfach nicht viel Spannendes passiert. Ich könnte euch erzählen, wie mir mein Milchreis in der Tasche explodiert ist oder ich vorm Bäcker fast von einem herabstürzenden Eiszapfen erschlagen wurde, aber das war es dann auch an spannenden Begebenheiten. Deshalb konzentriere ich mich lieber auf unsere Bücherfrage und habe außerdem einen Filmtipp für euch!