Dezemberblüten [12/12]: Stufen

img_7659

Frohes neues Jahr, ihr Lieben!
Ich weiß, ich bin etwas spät dran, aber ich hoffe, ihr hattest einen guten Start in 2017. Bei mir stehen aktuell einige Veränderungen an, auf die ich am Ende des Beitrags noch einmal zu sprechen komme. Zuerst zeige ich euch aber, was ich im Dezember gelesen habe und welche Bücher neu bei mir einziehen dürfen.

DIY: Celaena Sardothien [Blogtour]

headerdiyHallo, ihr Lieben!
Ich beende heute die Blogtour zum kürzlich erschienenen Königin der Finsternis von Sarah J. Maas. Wer meinen Blog schon länger liest, weiß, dass ich ein Riesenfan von Celaena Sardothien, der Protagonistin der Reihe, bin. Da ich meine Liebe zu ihr schon an so vielen Stellen zum Ausdruck gebracht habe, wollte ich für die Blogtour etwas Besonderes machen. Und da wir uns ja alle in unsere liebsten Figuren hineinversetzen, sie bewundern und uns in vielerlei Hinsicht sicher auch wünschen, mehr zu sein wie sie, habe ich die Blogtour zum Anlass genommen, mich an einem Celaena-Cosplay zu versuchen. Heute habe ich also ein DIY für euch, falls ihr Lust habt, euch das Kostüm nachzubasteln. Vielleicht noch als Hinweis vorweg: Es gibt mit Sicherheit professionellere Kostüme, für meins braucht ihr allerdings nicht viele Materialien und somit auch kein volles Portemonnaie! 🙂
Außerdem habe ich die letzte Interviewfrage an Sarah J. Maas für euch, in der sie uns ihre Lesehighlights verrät! Und ja, eventuell ist meine Wunschliste enorm gewachsen.
Zu guter Letzt verlose ich ein Exemplar von Throne of Glass – Königin der Finsternis an euch. Die Teilnahmebedingungen findet ihr am Ende des Beitrags.
Und jetzt viel Spaß beim Lesen!

Buchmesseblues-Challenge: Die Gewinner

buchmesseblues_gewinnerHeute ist es endlich so weit!
So viele von euch haben mitgemacht, fleißig gelesen – viel mehr, als ich erwartet habe, um ehrlich zu sein – und insgesamt 227 Lose gesammelt. Auch wenn uns aus Zeitgründen nun doch keine Lese-Events möglich waren, hat es mir unglaublich viel Spaß gemacht und es war toll zu sehen, wer gerade welche Bücher liest. Einige sind natürlich auf die Wunschliste gewandert. Insofern wurde das Ziel, den SuB abzubauen, vielleicht nicht so wirklich erreicht. Und da die meisten im Kaufverbot ja ohnehin gescheitert sind, macht es ja nichts, dass wir zwei von euch nun noch weiteren Nachschub schicken dürfen.

Behind The Screens #15: Du bist so wunderbar, Berlin!

screens2grün

Weihnachtsendspurt!
Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in die neue Woche und entspannte letzte Tage bis zu Heiligabend. Ich habe beschlossen, mich diese Woche so wenig wie möglich stressen zu lassen und fiebere gerade auf Donnerstag hin, denn dann geht es endlich in die Heimat. Ich freue mich riesig darauf, meine Familie wiederzusehen. Bevor ich nun weiter Geschenke einpacke, möchte ich euch noch ein bisschen aus meiner letzten Woche erzählen.

Blogtour: 365 – Wenn die Masken fallen [Video]

blogtourheaderHallo, ihr Lieben!
Aktuell findet die Blogtour zu Isabel Kritzers Roman 365 – Wenn die Masken fallen statt. Falls ihr von dem Buch zum ersten Mal hört, gelangt ihr hier zu meiner Rezension.
Der heutige Beitrag steht unter dem Titel “Die Lügen der anderen” und thematisiert Lüge und Wahrheit im Roman und damit auch zwangsläufig im echten Leben, denn natürlich macht man sich bei den Handlungen der Charaktere Gedanken, wie man selbst in einer ähnlichen Situation agiert hätte.

Behind The Screens #14: Wundervolle Menschen & Buchverfilmungen

screens2grün

Einen wunderschönen Sonntagmorgen euch allen!
Bei uns ist es heute grau und der Wind schleudert gerade einzelne Regentropfen ans Fenster. Perfektes Lesewetter also! Bevor ihr euch aber mit einem Buch auf die Couch verkriecht, habe ich noch meinen Wochenrückblick für euch. Es ist leider nicht viel Spannendes passiert – deshalb zähle ich auf euch! Was habt ihr so erlebt?

Novemberblüten [11/16]: Buch Berlin & Games vs. Books

img_6487Es ist Dezember!
Keine große Neuigkeit, immerhin ist es das schon seit über einer Woche, aber ich liebe diesen Monat! Morgens springe ich hochmotiviert aus dem Bett und laufe zum Adventskalender – dank Mama, Freund und Freundinnen müsste hier sogar eigentlich der Plural stehen – und ich darf mir Gedanken über Geschenke machen. Außerdem wirken alle ein kleines bisschen fröhlicher, zumindest kommt es mir so vor. Aber bevor ich noch weiter aushole, schaue ich erst einmal auf den November zurück. Ich hatte eigentlich das Gefühl, so gar nicht zum Lesen zu kommen, aber irgendwie habe ich mir wohl doch Zeit freigeschaufelt, zumindest habe ich trotzdem ein paar Bücher beendet!