Novemberblüten [11/16]: Buch Berlin & Games vs. Books

img_6487Es ist Dezember!
Keine große Neuigkeit, immerhin ist es das schon seit über einer Woche, aber ich liebe diesen Monat! Morgens springe ich hochmotiviert aus dem Bett und laufe zum Adventskalender – dank Mama, Freund und Freundinnen müsste hier sogar eigentlich der Plural stehen – und ich darf mir Gedanken über Geschenke machen. Außerdem wirken alle ein kleines bisschen fröhlicher, zumindest kommt es mir so vor. Aber bevor ich noch weiter aushole, schaue ich erst einmal auf den November zurück. Ich hatte eigentlich das Gefühl, so gar nicht zum Lesen zu kommen, aber irgendwie habe ich mir wohl doch Zeit freigeschaufelt, zumindest habe ich trotzdem ein paar Bücher beendet!

Rechtfertigen Klicks die Mittel? Oder: Warum Bücher verbrennen nicht cool ist.

_mg_6754Ich kann gerade selbst nicht ganz glauben, dass ich diesen Titel, diesen Beitrag überhaupt schreibe. Aber nachdem ich mich vorhin erst auf Twitter über den neuen Instagram-Fototrend aufgeregt habe und seitdem viel diskutiert wird, wollte ich auch hier kurz meine Gedanken loswerden. Vielleicht wisst ihr noch gar nicht, von was ich rede. In dem Fall: Seid froh. Wie es aussieht, folgt ihr Bibliophilen, die den Namen auch verdient haben. Ich bin in den letzten zwei Wochen allerdings über Fotos gestolpert, bei denen mir die Gesichtszüge entgleist sind. Nachdem Socksundays und verrenkte Beine in Bildern nicht mehr ansprechend genug sind, werden nun Bücher verbrannt, um Klicks und Likes zu generieren.
Ja, richtig gelesen.

Winterbücher – Meine Lesetipps für die kalte Jahreszeit [Video]

videoheader

Hallo, ihr alle!
Wie ihr sicherlich auf den ein oder anderen Weg mitbekommen habt, ist es draußen etwas kalt geworden. Ich persönlich bin eher ein Frühlings- und Sommermensch, aber die kühlen, nassgrauen Tage haben definitiv einen großen Vorteil: Sie bieten perfektes Lesewetter! Mit Tee in der Hand, eingekuschelt unter der Decke auf dem Sofa fehlt also nur noch der perfekte Lesestoff für eine entspannte, literarische Vorweihnachtszeit. Heute stelle ich euch Bücher vor, die meiner Meinung nach perfekt in die Jahreszeit passen. Welche Bücher erinnern euch an die Winterzeit? Und welche nehmt ihr euch bis Weihnachten noch vor?

Behind The Screens #11: Buch Berlin, Freundschaften mit Buchcharakteren und ein bibliophiler Schwächeanfall

screens2grünHallo, ihr alle!
Hattet ihr eine schöne Woche? Ich habe gerade die Unibücher nach links und rechts geschoben, etwas Platz auf dem Schreibtisch gemacht und dachte, ich melde mich kurz und erzähle euch, wie meine Woche war. Dabei habe ich den Blick eigentlich viel mehr auf die kommende Woche gerichtet, da meine Mutter zu Besuch kommt und ich mich so unheimlich darauf freue! Ich muss zwar leider zur Uni, aber Glühwein, Netflix und eine kleine Shoppingtour sind trotzdem eingeplant.