Colleen Hoover – Hopeless

Foto (4)

Auf einen Blick

Titel Englisch: Hopeless (Affiliate Link)
Titel Deutsch: Hope Forever (Affiliate Link)
Verlag: Colleen Hoover ist Self Publisher, im Deutschen erschien Hope Forever beim dtv
Erschienen: Dezember 2012
Seiten: 488
Preis: 2,49€ (Kindle Edition)
Gelesen: 13. – 15.04.2015

Inhalt

Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.
Beitrag ansehen

Anna McPartlin – Die letzten Tage von Rabbit Hayes

McPartlin

Auf einen Blick

Titel: Die letzten Tage von Rabbit Hayes (Affiliate Link)
Autorin: Anna McPartlin
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Erschienen: April 2015
Seiten: 510
Preis: 12,00 € (Taschenbuch)
Gelesen: 07. – 10.04.2015

Inhalt

Erst wenn das Schlimmste eintritt, weißt du, wer dich liebt.
Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst…
Beitrag ansehen

Mein Lesemonat März

Processed with VSCOcam with c1 preset

April, April.
Mir erscheint das heutige Datum schon wie der reinste Aprilscherz, da ich noch gar nicht glauben kann, wie unglaublich schnell der März verging. Es war für mich aber auch ein wahnsinnig toller Monat, in dem unter anderem die Buchmesse und ein London-Trip auf dem Programm standen. Von letzterem bin ich gerade zurückgekommen – tatsächlich ohne Bücher! Ich habe mir nämlich wieder ein Buchkaufverbot auferlegt und bin schon sehr gespannt, wie lange ich das diesmal durchhalten werde. 😀

Jetzt stelle ich euch aber erst mal meine im März gelesenen Bücher vor. Beitrag ansehen

Bradley Somer – Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel

IMG_1927.JPG

Auf einen Blick

Titel: Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel (Affiliate Link)
Autor: Bradley Somer
Verlag: Dumont
Erschienen: März 2015
Preis: 14,99€ (Paperback)
Gelesen: 22. – 23.03.2015

Inhalt

Goldfisch Ian fällt. Aus dem 27. Stock. Auf seinem Weg nach unten fliegen die Fenster des Wohnhauses in rasender Geschwindigkeit an ihm vorbei und mit ihnen die Geschichten der Menschen, die dahinter wohnen. Während Ian immer schneller auf den Bürgersteig zurast, fiebern wir nicht nur mit ihm mit, sondern erhaschen durch seine Augen einen Blick auf die Schicksale dieser Menschen. Ein Leben wird dabei beginnen, eines enden, und am Schluss begreifen wir, dass das Glas, das uns vom Rest der Welt trennt, zerbrechlicher ist, als wir glauben. Ein Buch, so glanzvoll und schillernd wie ein Goldfisch oder wie das Leben selbst.
Beitrag ansehen

Walter Moers – Rumo & Die Wunder im Dunkeln

Rumo

Auf einen Blick

Titel: Rumo & die Wunder im Dunkeln (Affiliate Link)
Autor: Walter Moers
Verlag: Piper
Erschienen: April 2003
Seiten: 704
Preis: 12,99€ (Paperback)

Inhalt

Rumo – der Wolpertinger aus Walter Moers’ Bestseller »Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär« – macht sich selbstständig und geht seinen Weg: Wie er kämpfen und lieben lernt, Feinde besiegt, Freunde gewinnt und das Böse kennenlernt und wie er schließlich auszieht, um das größte Abenteuer seines Lebens zu bestehen, davon erzählt das bislang spannendste, ergreifendste und komischste Werk von Walter Moers.
Beitrag ansehen