Irland Gedanken

Anfang des Jahres meinte ich zu einer Freundin “Ich habe in den letzten drei Tagen mehr über mich gelernt als in den letzten drei Jahren”. Das klang im ersten Moment übertrieben und war auch nicht ganz ernst gemeint, rückblickend stimmt es aber. Als mir das bewusst wurde, habe ich angefangen, jeden Tag etwas neu Gelerntes aufzuschreiben. Teilweise Dinge, die viel zu privat wären, um sie hier aufzuzählen, und teilweise auch Dinge wie “Wanderfalken sind die schnellsten Tiere der Welt”, weil ich das bei den Cliffs of Moher aufgeschnappt hatte. Gehört beides gar nicht hierhin. Aber ein paar Dinge, die meiner Meinung nach hergehören, und die mir auch vor diesem Jahr schon geholfen hätten, wollte ich hier gerne teilen.
Beitrag ansehen

Hallo, ihr Lieben!
Ich hatte mir so fest vorgenommen, mich endlich an die Rezensionen und Blogbeiträge zu setzen, die hier noch warten, kam aber leider zu nichts. Deshalb dachte ich mir, schneide ich wenigstens endlich den Galway-Vlog. Ich hoffe, Galway kann euch genauso begeistern wie mich – es war wirklich wunderschön!
Beitrag ansehen

Lesemonat, Notting Hill

Die letzten Wochen waren vermutlich die intensivsten meines Lebens. Pläne und fest geplante Wege wurden von einer auf die nächste Sekunde über den Haufen geworfen, neue, frischere Pläne geschmiedet und alles in allem habe ich innerhalb eines Monats mehr über mich gelernt als in den letzten drei Jahren. Der Januar zog in einer wahnsinnigen Geschwindigkeit vorbei und ich hätte vermutlich vollkommen vergessen, dass es schon wieder Zeit für einen Rückblick ist (so wie ich es die letzten beiden Male vergessen habe), aber dann wurde ich per WhatsApp daran erinnert, doch bitte mal wieder einen Lesemonat zu machen. Hier sind also meine 6 Bücher aus dem Januar, von denen ich euch 3 absolut weiterempfehlen kann!

Beitrag ansehen