Transparenz

Mir sind Transparenz und Ehrlichkeit gegenüber meinen Lesern sehr wichtig. Dass ich alle Posts auf dem Blog sowie auf Instagram und Youtube, die in Zusammenarbeit mit Firmen entstanden, kennzeichne, ist daher selbstverständlich. Da es immer wieder Debatten über Kennzeichnungspflicht gibt, hier eine Auflistung meiner Kennzeichnungen und was ihr euch darunter vorstellen könnt.

Rezensionsexemplare

Rezensionsexemplare kennzeichne ich im jeweilien Beitrag unter “Auf einen Blick” als solche. Diese habe ich kostenfrei zum Lesen und Besprechen erhalten, Geld fließt hierbei keines.

Affiliate Links

Gelegentlich nutze ich auf meinem Blog oder auf YouTube Affiliate-Links. Hier arbeite ich mit Thalia, für englische Bücher manchmal auch mit Amazon zusammen und verlinke zum entsprechenden Buch auf die Seiten der Firmen. Wenn ihr etwas über einen dieser Links kauft, erhalte ich eine geringe Provision. Der Kaufpreis des Produkts erhöht sich für euch dabei natürlich nicht! Es macht für euch beim Kauf also keinen Unterschied, hilft mir jedoch, die Kosten für den Blog zu decken.

Werbung

Für Beiträge, die ich als Werbung kennzeichne, habe ich entweder eine finanzielle Vergütung erhalten oder ein Produkt, bei dem es sich nicht um ein Buch handelt, kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Bei Instagram nutze ich für kostenlos zugesendete Produkte zusätzlich den Hashtag #freesample, damit auch meine englischen Abonennten informiert sind.

Ich nehme von Firmen keine vorgefertigten Sätze oder Beiträge an. Ich bleibe daher immer bei meiner eigenen, unabhängigen Meinung, egal, um welche Art der Vergütung es sich bei einem Beitrag handelt.