Wir kennen sie alle, die Klischeekeule, die in manchen Büchern nur so durch die Gegend geschwungen wird. Mir fällt es aktuell besonders in Young-Adult- und New-Adult-Romanen auf, aber auch Thriller und Fantasy-Romane greifen einzelne Klischees gerne auf, sodass letztens beim Hören eines Thrillers aus dem Augenrollen gar nicht mehr herauskam.  Die Klischees, die mir besonders aufgefallen sind, habe ich heute einmal zusammengefasst. Und wer weiß: Treffen diese Punkte bei euch zu, steckt ihr vielleicht in eurem ganz eigenen Roman fest. Hier sind meine 5 Dinge Anzeichen, an denen du merkst, dass du die Protagonistin eines NA-Romans bist!

Beitrag ansehen

width="600"

Letzte Woche habe ich endlich die Angefall-Trilogie beendet. Witzigerweise habe ich die Reihe zeitgleich mit Saskia von Who is Kafka? marathonartig verschlungen – ohne Absprache, was ja schon einiges über den Suchtfaktor der Bücher sagt. Falls ihr euch von mir überzeugen lasst und danach einen ähnlichen Book Hangover habt wie wir beide, schaut unbedingt bei ihren Tipps gegen den Buchkater vorbei. Aber bevor es so weit ist, kommen wir erst einmal zu den Gründen, weshalb man die Angelfall-Reihe von Susan Ee unbedingt gelesen haben sollte.
Beitrag ansehen