Ihr seid Self-Publisher oder Verlagsautor und sucht Blogger, die euer Buch rezensieren? Dann lege ich euch diesen Beitrag ans Herz, denn als Blogger wandert die Hand bei manchen E-Mails, die im Postfach landen, ganz automatisch an die Stirn. Als Blogger-Neuling verstand ich nie, wie manche Blogger so “hochnäsig” sein konnten und unfreundlich oder gar überhaupt nicht auf Rezensionsanfragen reagierten. Nun, mehr als zwei Jahre später, sehe ich das ein bisschen anders. Unfreundlichkeit ist für mich nach wie vor ein No-Go, aber auch bei mir löst die ein oder andere Anfrage mittlerweile ein ironisch-verzweifeltes Auflachen aus und auf alles möchte ich einfach gar nicht mehr antworten. Das klingt nun ähnlich überheblich, wie die Blogger, die ich als Neuling damals kritisierte. Wieso ich mich ihnen nun anschließe? Ich habe einen anderen Blickwinkel erhalten – und den möchte ich heute mit euch teilen! Damit ihr die schlimmsten Fehler bei eurer Anfrage vermeiden könnt und (zumindest von mir) auch garantiert eine Antwort auf eure E-Mail erhaltet!

Beitrag ansehen

hdrlesemarathonHallo, ihr fleißigen Leser!
Mal ganz im Ernst: Wie schnell lest ihr denn alle? Das ist doch nicht mehr normal! 😀
Ich muss über Ostern mal schnellstens aufholen, denn ich liege ganz schön zurück. Die erste Teilnehmerin, Buchdrache, hat Herr der Ringe sogar schon beendet!
Aber es ist ja zum Glück kein Wettrennen und bald steht schon unsere erste Lesenacht an, deretwegen ich diesen Post auch schreibe. Beitrag ansehen

screens2grünPassend zum letzten Titel war es das dann schon wieder mit der Freizeit. Ich hab dummerweise gedacht, die Uni fängt eine Woche später erst wieder an. Tat sie aber nicht, seit Montag sitze ich schon wieder in den heiligen Hallen und hatte dann doch nicht frei. Wäre ja fast ärgerlich, wenn meine Verpeiltheit nicht so lustig wäre.
Dementsprechend kann ich nun doch nicht von Berlin und den Dingen erzählen, die ich eigentlich geplant hatte, da ich die natürlich alle wieder absagen musste. Aber es war trotzdem eine Menge los!

Beitrag ansehen

grammatikJa, ihr habt richtig gelesen. Es wird eine kleine, neue Reihe zum Thema Grammatik und Rechtschreibung geben. Bitte klickt jetzt noch nicht weg! Ich mache das nicht, weil ich euch quälen will, sondern weil ich hoffe, dass es euch hilft und vielleicht einige Unsicherheiten beseitigt. Anlass ist, dass mir sowohl im Internet als auch in Büchern immer wieder die gleichen Fehler auffallen. Sei es nun die Zeichensetzung, Groß- und Kleinschreibung oder einzelne Wörter, bei denen Unsicherheit herrscht. Und da wir Germanistikstudenten tagtäglich zu hören bekommen, dass aus uns ohnehin nichts wird, will ich mein Wissen wenigstens auf dem Blog verbreiten.
Heute möchte ich also mit der Reihe anfangen und starte mit etwas, das mir vermutlich am häufigsten aufgefallen ist: falschgeschriebene Komposita. Ich kann das Thema hier natürlich nicht in seiner Gesamtheit abbilden, versuche aber, alles klar und verständlich darzustellen.

Beitrag ansehen

videoheader

Woohoo, endlich wieder ein Video!
Noch dazu aus richtig schönem Anlass, denn meine bestellte FairyLoot traf vergangenes Wochenende bei mir ein und ich habe schon sehr darauf hingefiebert, sie endlich auspacken zu dürfen!
Falls euch interessiert, was darin enthalten war, schaut mal ins Video rein. Die Shops sind alle in der Infobox verlinkt. 🙂
Beitrag ansehen