Geeky Weihnachtsdeko zum Selberbasteln

Basteltipps Weihnachten Buch

Hallo, ihr Lieben!

Ich weiß, bis Weihnachten ist es noch ein bisschen hin. Aber wenn die Supermärkte sich trauen, im August die Schoko-Weihnachtsmänner auszupacken, dann kann ich auch Mitte November weihnachtliche Basteltipps geben.

Für die Dekoideen braucht ihr nicht viel und das Beste: Wenn ihr zu viel Geld für Bücher ausgegeben habt, freut die Familie sich sicher auch über Selbstgebasteltes zu Weihnachten.

Ein Schnatz für den Weihnachtsbaum

Schnatz DIYDas braucht ihr:
– goldene Weihnachtsbaumkugel
– weiße Federn
– Heißkleber

Fangen wir mit der wohl einfachsten Sache an: dem goldenen Schnatz aus Harry Potter. Hierfür braucht ihr nichts weiter als eine goldenen Christbaumkugel, ein paar weiße Federn und etwas zum Kleben – ich habe eine Heißklebepistole verwendet. Das Ergebnis ist wunderschön, dezent genug, dass es überall funktioniert und trotzdem geeky genug, um von echten Potterheads erkannt zu werden!

Die Heiligtümer der Weihnacht

Das braucht ihr:
– vier etwa gleich große Stöcke
– Heidekraut, Weide oder ähnliches
– Garn
– kleine Weihnachtsbaumkugeln
– Heißkleber

Bleiben wir bei Harry Potter (und bei wenig kreativen Überschriften). Für die nächste Weihnachtsdeko im Potter-Style müsst ihr einen kleinen Ausflug in den Wald, auf eine Grünfläche oder in euren Garten machen, denn wir brauchen Äste. Am besten vier gerade, die sich in Größe und Dicke ähneln. Diese bilden das Grundgerüst, also das Dreieck für den Tarnumhang und natürlich den Elderstab. Für den Stein der Auferstehung, den Kreis in der Mitte, braucht ihr außerdem etwas Biegbares wie Weide. Da ich weit und breit keine gefunden habe, bin ich auf Heidekraut ausgewichen und mit dem Ergebnis wirklich zufrieden. Natürlich braucht ihr auch wieder etwas, um das Ganze zusammenzukleben. Wenn das Gerüst steht, könnt ihr es noch weihnachtlich schmücken. Dazu könnt ihr mit Garn, Kordel oder ähnlichem Deko an der unteren Seite des Dreiecks befestigen.
Nach Weihnachten könnt ihr die Verzierung dann einfach abschneiden und eure Heiligtümer des Todes so hängen lassen oder mit den restlichen weißen Federn vom Schnatz in eine Art Traumfänger verwandeln.

Deko für eure Pflanzen

Das braucht ihr:
– Blumentopf
– Acrylfarben

Zugegeben, das Folgende könnt ihr das ganze Jahr über verwenden, aber ich behaupte einfach mal, dass es an einem Weihnachtsstern besonders schön aussieht – et voilà, schon zählt es als Weihnachtsdeko. Alles, was ihr hierfür braucht, ist ein Blumentopf und etwas Farbe. Ich war versucht, auch hier wieder etwas von Harry Potter zu malen, aber damit es nicht so einseitig wird, habe ich mich für DCs Wonder Woman entschieden. Je nachdem, wie ihr den Topf bemalen möchtet, benötigt ihr also passende Acrylfarben. Ich kann mir so etwas auch gut mit einem Zitat aus dem Lieblingsbuch vorstellen – so eignet es sich vielleicht auch gut als Geschenk, nicht nur zu Weihnachten.

Literarische Weihnachtsbäumchen

Weihnachtsdeko Buch

Das braucht ihr:
– beschriebene Seiten
– Schachlikspieß
– kleine Sterne
– gerader Untergrund
– Heißkleber

Mir ist letztens ein Buch auseinandergefallen. Es handelte sich um ein altes DDR-Kinderbuch, das ich mal für die Uni benötigt habe, somit war das nicht weiter schlimm. Wegwerfen kann ich Bücher jedoch auch in dem Zustand nicht, also dient Karl Neumanns Frank und Irene nun als Weihnachtsdekoration. Zusätzlich zu ein paar (alten) Buchseiten benötigt ihr einen Schachlikspieß, (Klebe-)Sterne und ein Stück Holz oder einen anderen Untergrund eurer Wahl.

Aus der Seite schneidet ihr ein längliches Dreieck aus, das ihr in abwechselnder Richtung faltet und anschließend den Spieß hindurchsteckt. Auf das obere Ende des Spießes könnt ihr den kleinen Stern kleben, das untere Ende befestigt ihr auf eurem Untergrund.

Das waren meine Basteltipps. Bastelt ihr Dekoration oder Geschenke selbst? Ich muss gestehen, dass ich so etwas viel zu selten mache und auch sehr faul bin, was das Dekorieren meiner Wohnung angeht. Dieses Jahr hatte ich seltsamerweise aber Lust darauf.

Falls ihr etwas davon nachbastelt, verlinkt mich unbedingt auf den Fotos! Dekoriert ihr zu Weihnachten? Und besitzt ihr geeky Deko?

5 Comments

  1. 12. November 2017 / 12:13

    Anabelle!
    Falls du doch noch einmal Zeit hast…Können wir dann bitte!!! Eine Bastelstunde machen! Das sieht alles soooo toll aus und ich habe so richtig Lust auf das basteln bekommen!
    Alles Liebe,
    Julia <3

    • Anabelle 13. November 2017 / 19:23

      Julia!

      Alles klar! Für die meisten Sachen habe ich auch noch Material übrig. 🙂

      Liebe Grüße
      Anabelle

  2. 13. November 2017 / 12:33

    Hey!
    Super coole Tipps, auch für Weihnachtsmuffel wie mich 😀 <3
    Danke dafür!

    Liebe Grüße,
    Nicci

  3. 15. November 2017 / 13:54

    Total geniale Basteltipps hast du da! Da bekomme ich richtig Lust auch kreativ zu werden. 🙂

    Liebe Grüße
    Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.