Begin Again – Mona Kasten

img_7590

Auf einen Blick

Titel: Begin Again
Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX
Erchienen: 14.10.2016
Seiten: 484
Preis: 12,00€ (Taschenbuch)

Zum Inhalt

Als Allie Harper zum Studieren nach Woodhill zieht, möchte sie eigentlich nur eins: ihre Vergangenheit hinter sich lassen und ein völlig neues, freies Leben beginnen. Doch da hat sie die Rechnung ohne ihren neuen Mitbewohner Kaden gemacht. Dieser nämlich stellt gleich am ersten Tag eine Liste voller Regeln auf, die Allie bei einem Zusammenleben zu beachten hat, und scheint sich auch sonst zu bemühen, ihr den Alltag so schwer wie möglich zu gestalten. Auf so engem Raum lernen sich die beiden jedoch zwangsläufig näher kennen und Allie findet nach und nach heraus, was hinter Kadens ruppiger Fassade steckt.

New Adult zum Verlieben

Ich melde mich aus dem Urlaub zurück und obwohl ich im Urlaub nichts für Uni, Arbeit und Blog machen wollte, habe ich es dann doch getan und wollte euch unbedingt mein liebstes Urlaubsbuch vorstellen. Die freien Tage habe ich nämlich mit Mona Kastens Begin Again eingeläutet, von dem ich mir einen schönen Roman für zwischendurch versprochen habe – unterhaltend, aber zu große Erwartungen hatte ich nicht (was nicht an der Autorin lag, sondern einfach am New Adult, das ich bisher kannte).

Das Buch schaffte es dann aber, mich vom ersten Moment an zu fesseln, sodass ich es gar nicht mehr aus der Hand gelegt und in weniger als 24 Stunden beendet habe. Mona Kastens Schreibstil ist locker, ihre Dialoge sind frisch und das alles schafft sie, ohne dass die Handlung ins Seichte abdriftet. Die Charaktere harmonieren in ihren Freundschaften perfekt miteinander, sodass ihre Unterhaltungen nie gekünstelt wirken und man sich von Anfang an gut in die Geschichte einfindet.

Natürlich begegnen einem auch in Begin Again einige Klischees – die Protagonisten haben mit einer harten Vergangenheit zu kämpfen und das männliche Love Interest schreit einem mit seiner Art schon zu Beginn ein “Auftritt Bad Boy” ins Gesicht, aber das alles habe ich in einem New-Adult-Roman auch so erwartet und finde es daher überhaupt nicht schlimm.

Begin Again hat sogar eine eigene Playlist! ♥

Begin Again hat sogar eine eigene Playlist! ♥

Was ich hingegen nicht erwartet habe, ist, wie gut die Charaktere entwickelt sind. Ich liebe Protagonistin Allie! Endlich einmal New Adult ohne das eingeschüchterte, naive Mädchen, das ja gar nicht weiß, wie schön es ist, und sich viel zu viel von ihrem Kerl gefallen lässt. Nein, Allie ist eine Powerfrau und das trotz ihrer Vergangenheit. Sie sagt, wenn ihr etwas nicht in den Kram passt, lässt nicht grundlos auf sich herumtrampeln und ist somit die erste weibliche Figur in einem New-Adult-Roman, die ich wirklich als Vorbild ansehen würde. Dafür gibt es von mir einen riesigen Pluspunkt und ich bin so froh, dass dieses Buch zeigt, dass es eben auch anders geht.

Kaden vereint, wie erwähnt, einige Bad-Boy-Elemente in sich, allerdings hat er es trotzdem geschafft, dass ich ihn mag. Das lag vermutlich daran, dass er sich insofern von seinen Charakterkollegen abhebt, dass er doch immer durchblitzen lässt, wie er eigentlich ist. Und daran, dass er nie etwas so Unverzeihliches tut, dass man die Protagonistin dafür schütteln möchte, dass sie sich dennoch zu ihm hingezogen fühlt (ich sehe zu euch, Tessa und Hardin). Es war schön zu sehen, wie er und Allie gegenseitig das Beste aus sich herausholen – wenn auch nach einigen Startschwierigkeiten.

Auch die anderen Charaktere des Buches haben mir wirklich gut gefallen – allen voran Allies beste Freundin Dawn. Gemeinsam mit den Protagonisten und ihren Dialogen haben sie das Buch mit so viel Leben gefüllt, dass das Lesen einfach Spaß gemacht hat. Somit freue ich mich schon riesig auf die Fortsetzung Trust Again, die am 13. Januar erscheint und von Allies und Kadens besten Freunden Dawn und Spencer handeln wird, die man im ersten Band ja beide schon kennenlernen durfte.

Fazit

Eine ungewöhnlich kurze Rezension von mir, aber das liegt vermutlich daran, dass ich mal nichts zu jammern habe. Von mir eine klare Empfehlung für jeden, der ein romantisches Buch für zwischendurch sucht, das trotzdem Niveau hat. Mir hat Begin Again wirklich gut gefallen!

6 Comments

  1. 8. Januar 2017 / 23:06

    Das Buch klingt wirklich gut und ich werde es mir jetzt wohl direkt als E-Book laden. 🙂

  2. 9. Januar 2017 / 20:13

    Mir war das Buch zwar schon früher aufgefallen, hatte mich aber nicht so ganz gereizt. Nach deiner Rezension ist es aber nun doch auf meiner Wunschliste gelandet =)

    Liebe Grüße
    Jenny

  3. 7. Februar 2017 / 7:44

    Ich beginne jetzt mit Trust Again obwohl ich noch so sehr an Allie und Kaden hänge… aber man hört ja wieder nur gutes über Trust Again also lasse ich mich mal mitreißen 😀

    • Anabelle 7. Februar 2017 / 7:59

      Ich wünsche dir ganz viel Spaß! Mir ging es genauso, aber Dawn und Spencer mochte ich dann trotzdem total. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.