Behind The Screens #4: Irgendwie war nichts los

screens2grünEinen wunderschönen Sonntagmorgen!
Habt ihr euren Kaffee, Tee oder Kakao? Das Akku ist einigermaßen geladen? Dann dürft ihr weiterlesen und liebend gerne auch die Fragen beantworten. Bei mir ist diese Woche nicht gerade viel passiert. Und ja, ich weiß, mit diesen Worten wirbt man nicht effektiv für einen Blogpost.

1. Wie war deine Woche?

Superlangweilig. Das heißt nicht, dass sie schlecht war, es ist nur einfach nichts Spannendes passiert und ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich hier groß erzählen soll. Ich habe gearbeitet, Sport gemacht, endlich meinen Stundenplan für die Uni erstellt und kam dank der von @runnerofmerc organisierten Twitter-Lesenacht auch endlich wieder zum Lesen! 🙂
Die Lesenacht war für uns Daheimgebliebene, die nicht zur Potternacht beim Carlsen-Verlag fahren konnten und immerhin ein kleiner Trost, auch wenn ich nach wie vor traurig bin, dass ich nicht dabei sein konnte. Die ganzen Fotos und Videos bei den Instagram-Storys sahen wirklich magisch aus.
Wie immer haben mir Bücher die Woche aber ein bisschen verschönert. Ich habe ja gerade Buchkaufverbot, dank der herzenstage war das jedoch gar nicht so schlimm. Bei ihrem Twitter-Gewinnspiel habe ich All the bright places gewonnen und so landete trotzdem ein Buch im Briefkasten – noch dazu auf Englisch, was mich riesig freut. Dann ließ ich am Donnerstag bei Dungeons and Dragons plötzlich ein Quietschen los und auch das hatte natürlich mit Büchern zu tun. Ich habe bei Susan Dennard nämlich ein signiertes Exemplar von Truth Witch gewonnen. Das Buch steht schon seit Monaten auf meiner Wunschliste und Susan Dennard ist mir so sympathisch (unter anderem, da sie ebenfalls Fallout spielt), von daher kann ich es kaum erwarten, dass es eintrifft.

Außerdem hat das Voting im Books and Beyond Club entschieden, dass wir im Oktober Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children lesen. Darauf freue ich mich auch sehr, da der Film ja demnächst erscheint und ich vorher unbedingt noch das Original lesen wollte.

2. Endlich gibt es wieder Neues im Potterversum: Hast du Cursed Child schon im Regal stehen, holst du es dir noch oder interessiert dich das Skript gar nicht?

Wie man unten sieht, habe ich es schon im Regal stehen. Das Buch kam gemeinsam mit der House Pride Box der My Bookish Crate. Nur gelesen habe ich es leider noch nicht – Schande über mein Haupt. Eigentlich hätte ich das als Potterhead direkt machen sollen. Ohne Pause. Wer braucht schon Schlaf? Ich werde noch meine aktuellen Bücher beenden und dann sofort anfangen. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude! 🙂

_mg_6416 3. Was war dein Wochenhighlight?

Mein Wochenhighlight war mein Schreib-/Plottingdate mit der wundervollen Saskia von Who is Kafka?. Wir verabreden uns momentan öfter zum gemeinsamen Schreiben über Skype. Im Prinzip schweigen wir uns dabei an, man sieht nur unsere Stirn, denn der Blick ist in der Regel auf die Blätter unter uns gerichtet, und ab und an hört man mal ein “Hm” oder ein Tastenklimpern. Saskias Freund kommentierte das letztes Mal mit einem: “Ihr seid komisch”. Jap. Komisch, aber superproduktiv!
Aktuell planen wir unser Projekt für den kommenden NaNoWriMo und obwohl es in erster Linie mein Ziel ist, mein aktuelles Projekt endlich zu beenden, hab ich schon am Plot für die nächste Geschichte gebastelt. Die darf ich dann sozusagen als Belohnung für das Beenden der anderen schreiben und ich freue mich gerade enorm darauf. Falls ihr ebenfalls am NaNo teilnehmt, sagt gerne Bescheid! Es gab für mich letztes Jahr nichts Motiverenderes als die Writing Buddies. 🙂

img_4022Nicht gerade beeindruckend, aber das war’s schon. 😀
Ich hoffe, ihr hattet eine etwas ereignisreichere und schöne Woche!
Falls ihr Lust habt, bei Behind The Screens mitzumachen, sind hier noch schnell die Fragen fürs nächste Mal:
1. Wie war deine Woche?
2. Ist deine aktuelle Lektüre ein Einzelband oder ein Mehrteiler? Was liest du lieber?
3. Was war dein Wochenhighlight?
Den Header dürft ihr euch natürlich kopieren! 🙂

Habt ihr schon teilgenommen? Dann tragt euren Link gern hier ein:

13 Comments

  1. 25. September 2016 / 8:29

    Harry Potter and the cursed child wirst du wahrscheinlich ruckzuck durchgelesen haben. Bei mir hats zwei Stunden gedauert (Bahnfahrt).

    • Anabelle 25. September 2016 / 8:40

      Oh, das ist ja wirklich flott. Dann könnte ich es ja heute einschieben, Kalypto verfliegt gerade sowieso viel zu schnell. 🙂

  2. 25. September 2016 / 10:12

    Trotzdem ein toller Beitrag

    • Anabelle 26. September 2016 / 8:47

      Ja, ich saß auch etwas deprimiert daheim auf der Couch, aber es war finanziell leider einfach nicht drin. Dafür werde ich heute wohl endlich mal mit dem Lesen anfangen! 🙂

      Hab eine schöne Woche!
      Anabelle

      • 26. September 2016 / 8:53

        Danke du auch!
        Und viel Spaß beim Lesen ❤

  3. 25. September 2016 / 13:51

    Harry Potter wirst du fix runtergelesen habe. Dadurch, dass es ein Skript ist, gibt es weniger Text pro Seite, es ist wie gewohnt ein Pageturner, und es kein G. R. R. Martin Englisch (das meine ich ohne Wertung). Viel Spaß beim Lesen 🙂

    • Anabelle 26. September 2016 / 8:48

      Dann werde ich mir heute endlich mal die Zeit nehmen! 🙂
      Wollte es am liebsten in einem Rutsch lesen und dachte, dafür bräuchte ich einen freien Tag, aber so klingt das perfekt. Und wegen Martin – ich weiß, was du meinst. 😀

      Liebe Grüße!

  4. 25. September 2016 / 14:33

    So eine “unspannende” Woche ist doch zwischendurch auch mal ganz schön. Wenn immer was los ist, ist es ja auch anstrengend, auch wenn man schöne Dinge tut. Glückwunsch zu den Buchgewinnen! Wenn man selbst nichts kaufen kann, freut man sich ja umso mehr darüber 🙂
    Das Schreibdate klingt super. So passt zumindest der andere immer auf, dass man sich bloß nicht ablenken lässt und auch wirklich schreibt 😀

    Liebe Grüße!

    • Anabelle 26. September 2016 / 8:50

      Ja, das stimmt schon. Vielen Dank, ich freue mich auch wirklich riesig. Vor allem, da beide Bücher auf der Wunschliste standen. 🙂
      Ganz genau! Und es motiviert einfach, wenn man gemeinsam arbeitet und sich regelmäßig die Fortschritte mitteilen kann. 🙂

      Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche!

  5. 25. September 2016 / 23:24

    Meine Woche war auch nicht sonderlich aufregend, aber es muss ja nicht immer so viel passieren.
    Hach, ich frage mich gerade, wann ich das letzte Mal an einer Geschichte geschrieben habe. Es ist viel zu lange her. Ich glaube irgendwie, ich habe es verlernt. Geht das?

    • Anabelle 26. September 2016 / 8:51

      Ach quatsch, ich glaube nicht. Ich hab das leider selbst etwas schleifen lassen seit dem letzten NaNo, aber man kommt ja eigentlich schnell wieder rein. Falls du im November etwas Zeit hast, kannst du ja mitmachen? 🙂

      Liebste Grüße!

  6. 29. September 2016 / 8:08

    Huhu meine liebste Belli ♥
    Es ist doch gar nicht schlimm, wenn man mal eine Woche hat, in der nicht so viel los ist. Bei mir ist es aktuell echt sehr ungewöhnlich und ich ware fast froh, mal einen Tag nichts zu haben und die Beine hochzulegen, damit ich motiviert und ausgeruht für einen Lernmarathon bin 🙁 Aber andererseits waren die letzten Wochenenden immer ziemlich geniel, weshalb ich da auch nur ungern drauf verzichten mag. Bin einfach dafür, dass ich einfach weniger arbeite und mehr Freizeit habe. Das wäre ideal 😀
    Auf jeden Fall so schön, dass du so super motiviert und produktiv warst und einiges beim Plotten und Schreiben geschafft hast obwohl ich manchmal Leif mit dem “komisch” zustimmen mag 😀 Finde es trotzdem irgendwie ziemlich super 🙂 ♥
    Hab eine tolle Woche und ich freue mich auf Skypen 🙂
    Philip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.