Universe of Gods #ProjektKernstaub2016

Facebookbanner gold großWer meiner Seite auf Facebook oder Twitter folgt, der wird schon das ein oder andere Mal über den Hashtag #ProjektKernstaub2016 gestolpert sein. Am 14. Mai war es dann endlich so weit: Das Geheimnis, das sich hinter dem Tag verbarg, wurde endlich gelüftet. Worum es sich genau bei dem Projekt handelt und was Universe of Gods ist, beziehungsweise werden soll, erzähle ich euch hier.

Worum handelt es sich bei Universe of Gods?

Die Zeit vorm 14. Mai war äußerst mysteriös und geheimnisvoll, denn es drangen keine Details nach außen. Man wusste nur, dass sich etwas tut im Kernstaub-Universum. Doch mit der Geheimniskrämerei hat es sich nun endlich erledigt: Kernstaub soll verfilmt werden! Die sechsbändige Trilogie der Autorin Marie Graßhoff soll in eine Serie verwandelt werden. Doch bevor es so weit ist, braucht es erst einmal einen Trailer, der mögliche Sender und Streamingdienstleister überzeugt. Und genau da kommen wir Leser ins Spiel, denn um das #ProjektKernstaub2016 zu realisieren, braucht Marie unsere Hilfe. So einen Trailer zu produzieren, kostet natürlich Geld. Dank Crowdfunding ist die Finanzierung von Herzensprojekten heute zum Glück kein großes Problem mehr – wenn genug Menschen an einem Strang ziehen. Falls ihr neugierig geworden seid und wissen sollt, was genau es mit dem Crowdfunding-Projekt auf sich hat, schaut mal hier vorbei.

Kernstaub – Über den Staub an Schmetterlingsflügeln ist ein unglaublich komplexes, poetisches Buch. Es ist sogar mehr als ein bloßes Buch, es ist ein Stück Kunst. Es vereint Fantasy- und Science-Fiction-Elemente und ist ein völlig neues Leseerlebnis. Unabhängig von den Verfilmungs-Plänen solltet ihr euch also unbedingt mal das Buch anschauen. Und nehmt euch Zeit zum Lesen, denn Kernstaub ist keine leichte Lektüre für zwischendurch und wird euch auf jeden Fall zum Nachdenken bringen. Hier noch einmal der Klappentext:

»Wir haben nach neuen Welten gesucht, aber keine gefunden. Also nahmen wir die unsere und versuchten, sie schöner und leuchtender zu machen. Doch je mehr Licht wir ihr gaben, umso tiefer wurden ihre Schatten.«

Mara hat vergessen, dass sie bereits seit Hunderten von Leben vor den Wächtern des ewigen Systems flieht. Durch den Mord an ihr wollen sie den Weg aller Seelen zur Perfektion ebnen.

Ihr Dasein wird in diesem Leben lediglich von ihrer immensen Angst vor Uhren bestimmt. Doch als die Wächter sie erneut aufspüren, um sie aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu tilgen, verschiebt sich das Gleichgewicht der Dimensionen: Uralte Erinnerungen kehren zurück, eine längst vergessene Liebe erwacht von Neuem und Kriege spalten den Planeten.

Und über allem schwebt die Frage: Wenn die ganze Welt dich hasst, würdest du dich trotzdem für sie opfern?

Warum solltet ihr helfen?

MovieQuadratischVorweg schon einmal: Euch geht kein Geld verloren. Kommt die angestrebte Summe nicht zusammen, wird erst gar nichts bei euch abgebucht. Wenn ihr spendet, dürft ihr euch eines der Dankeschön-Goodies aussuchen und bekommt dieses, wenn die Summe erreicht wird, zugeschickt. Auf diesem Weg habt ihr also so oder so etwas für euer Geld.
Wenn ihr Kernstaub schon gelesen habt und es euch gefällt, dann ist das natürlich der optimale Grund, zu spenden. Denn wer möchte ein gutes Buch nicht verfilmt sehen? Vor allem dann, wenn die Autorin selbst an der Verfilmung beteiligt ist und somit gewährleistet, dass aus der Verfilmung auch wirklich etwas Tolles gemacht wird.
Mein persönlicher Grund ist aber dieser: Ihr helft nicht einfach, ein Buch zu verfilmen. Ihr helft, einen Traum zu verwirklichen. Und das ist meiner Meinung nach mehr wert als alles andere.

Wie könnt ihr noch helfen?

Wenn ihr noch mehr tun möchtet, könnt ihr außerdem auf das Crowdfunding aufmerksam machen. Denn je mehr Menschen davon erfahren, desto größer sind natürlich die Chancen, dass es auch etwas wird. Als kleinen Ansporn hat Marie sich auch ein tolles Gewinnspiel überlegt. Wenn ihr auf ihr Projekt aufmerksam macht, habt ihr die Chance, bei der Teaser-Premiere in München dabei zu sein und sowohl Marie als auch die Schauspieler kennenzulernen. Alle weiteren Informationen dazu findet ihr hier.

Ich würde mich freuen, wenn ihr euch Maries Herzensprojekt einmal anschaut und wünsche euch noch eine wundervolle Woche!
Anabelle ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.