Mein erster Vlogversuch #LBM16

leipzig liest logoHallo, ihr Lieben!
Wie ihr mittlerweile sicher alle mitbekommen habt, fand letzte Woche die Leipziger Buchmesse statt. Nach der Frankfurter Buchmesse gab es hier ja einen Rückblick, an dem ich auch wahnsinnig viel Spaß hatte, jedoch bin ich für einen solchen Blogpost einfach nicht genug auf der Messe herumgekommen.
Also habe ich zu dieser Messe den Versuch gewagt zu vloggen. Was dabei herausgekommen ist, könnt ihr euch hier anschauen.

Ein ganz großes Dankeschön an Saskia und Philip! Es war ein sehr komisches, aber auch spannendes Erlebnis, plötzlich mal vor der Kamera zu stehen und dank eurer Unterstützung war es mir nicht ganz so unangenehm. 😀
Danke auch an Chris, der die Kamera gehalten hat, als ich meinen Fangirl-Moment mit T.S. Orgel hatte.

Was war denn euer persönliches Highlight der Leipziger Buchmesse? Und seid ihr auf der Frankfurter Buchmesse im Herbst zugegen?

Ich wünsche euch schonmal frohe Ostern und viele, entspannende Lesestunden.
Anabelle

20 Comments

  1. 25. März 2016 / 13:12

    Gefällt mir sehr. Bitte mehr davon. Mag deine ruhige unaufgeregte Art. Oft ist mir dieses quirlige Booktube zu anstrengend. Hab mir gleich mal ein Abo zugelegt. Das gab es gerade kostenlos. 🙂

    Liebe Grüße und auch dir viele, entspannende Lesestunden.
    Michael

  2. 25. März 2016 / 14:42

    Das Video hat mir richtig gut gefallen! 🙂 Gerne mehr davon! Du wirkst schon richtig cool vor der Kamera, ich glaube, ich würde mir in die Hosen machen ^^ Man das mit Peter V. Brett tat mir so leid, als du das erzählt hast! Er wirkte aber auch ein bisschen angespannt. Jedenfalls eine sehr gute Entscheidung von dir, dass du den ersten Band der Reihe gekauft hast! Ich bin jetzt mit dem vierten Teil durch und nach wie vor ein riesengroßer Fan! 😀
    Danke für die Eindrücke, so konnte ich wenigstens einen Blick auf die Messe erhaschen. 🙂
    Liebe Grüße
    Maren

    • Anabelle 25. März 2016 / 14:53

      Mir auch! Ich hatte danach echt ein schlechtes Gewissen. 😀
      Aber er ist hier nun mal noch nicht so bekannt. In ein paar Jahren sieht das sicher schon ganz anders aus. Ich bin jetzt auf jeden Fall gespannt auf die Reihe, musste beim Kauf sogar an dich denken, weil es dir ja auch so gut gefallen hat.
      Und danke für das Kompliment! 🙂

      Liebe Grüße
      Anabelle

  3. 25. März 2016 / 14:44

    Nun, es mag sein, dass das Filmen auf der Messe nicht ganz so geklappt hat, wie du dir das gewünscht hast, am Ende ist trotzdem ein gutes Video entstanden.

    Ein Tipp von mir aus technischer Sicht: falls das möglich ist, schalte am besten den Autofokus ab, wenn du direkt vor der Kamera stehst wie in den letzten 2/3 des Videos. Das selbe gilt für die automatische Belichtungssteuerung. Wobei ich natürlich nicht weiß, welche Kamera du benutzt. Daher weiß ich auch nicht, in wie weit das möglich ist. Dann müsstest du zwar anfangs mehr selbst einstellen, aber das “Pumpen” des Autofokus und die selbstständigen Änderungen in der Belichtung wären dann weg.
    Das sind allerdings eher Luxusprobleme. Viele, die von sich selbst Videos machen, könnten froh sein, wenn die dann so gut werden würden. 🙂

    • Anabelle 25. März 2016 / 14:51

      Hey, danke erst einmal! 🙂
      Ja, das mit dem Autofokus meinte mein Freund auch schon. Die Kamera hat das drauf, das sollte kein Problem sein.
      Vielen Dank auf jeden Fall für den Tipp, das probier ich beim nächsten Mal auf jeden Fall aus. 🙂

      Liebe Grüße

      • 25. März 2016 / 17:54

        Kameras sind einfach mein Ding, auch wenn ich eher selten Videos aufnehme. 🙂 Ich hab dich mal abonniert. Bin gespannt, was noch alles kommt.

        Ich würde ja auch mal Videos für Youtube machen, wenn ich was zu erzählen hätte.

        • Anabelle 25. März 2016 / 22:06

          Hast du doch bestimmt! Erzähl doch zum Beispiel was über die Fotografie. 🙂

          • 25. März 2016 / 22:32

            Könnte ich. Deswegen blogge ich auch. Bei einem Video könnte ich aber nichts demonstrieren, weil ich die Kamera, an der ich was zeigen würde, zum Filmen bräuchte. Ein Dilemma. Und ich bin kein allzu guter Redner. Ich neige stark dazu, mich zu verhaspeln. Man kann nicht alles können. 😉

          • Anabelle 25. März 2016 / 22:35

            Das wäre ja auch langweilig. 🙂

  4. 27. März 2016 / 0:37

    Wahh Anabelle,

    du bst einfach so sympatisch, ich könnte dich knudeln – auch wenn ich so cirka vier Jahre jünger bin 😀
    Ich habs jetzt endlich geschafft dir zu folgen und deine Rezi zu “Gründe am Leben zu bleiben” zu lesen (sh. Instagram) und bitte, bitte,
    mach mehr Videos 🙂 Was studierst du denn, wenn ich fragen darf? Und wie bist du zu einem Praktikum bei der Buchmesse gekommen? *-*

    Alles Liebe,
    Lea ♥

    • Anabelle 27. März 2016 / 11:14

      Haha, du darfst mich auch knuddeln, wenn du jünger bist. Das macht mir gar nichts. 😀
      Das ist sooo ein liebes Kompliment, vielen, vielen Dank! Ich studiere Germanistik und Anglistik und hab gerade noch eine kleine Pause, bevor der Master anfängt. Beim Praktikum habe ich mich einfach beworben, das wollte ich machen, seit ich in Leipzig wohne und dann hat es – Gott sei dank – geklappt. 🙂

      Liebe Grüße und danke nochmal!
      Anabelle

      • 27. März 2016 / 18:52

        Hey 🙂
        Ahh cool, ich mache gerade mein Abi und weiß noch nicht so ganz was ich studieren soll.. Anglistik ist aber auf jeden Fall in der engeren Auswahl 🙂
        In Leipzig zu wohnen hat als Buchjunkie definitiv seine Vorteile, und wenn es nur dazu da ist ein Praktikum bei der Buchmesse machen zu können 😀 du kommst auch nach Frankfurt, oder? 🙂
        Alles Liebe,
        Lea

        • Anabelle 27. März 2016 / 22:16

          Ja, auf jeden Fall! Vielleicht sehen wir uns ja da. 🙂

          • 27. März 2016 / 22:26

            Das wäre total cool! Will allgemein mal mehr Kontakt zu anderen Bloggern haben 🙂

  5. 31. März 2016 / 19:37

    Hey Anabelle,

    Du musst unbedingt weiter machen mit dem Video drehen! Du bist so sympathisch und ich würde deinen Kanal auf jeden Fall schauen. Ich würde mich freuen, wenn wir endlich mal eine gescheite deutsche Booktuberin bekommen. *hust* Die jetzigen sind entweder überdreht oder total langweilig. Also ich bin dafür, mach weiter so. 🙂

    Und ich habe Silber 3 abgebrochen, es war so kindisch und langweilig.
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Anabelle 31. März 2016 / 20:20

      Oh, Sarah, danke danke danke!
      Das ist wirklich total lieb von dir. 🙂

      Ich hatte beim Lesen auch das Gefühl, dass ich Kerstin Gier irgendwie “entwachsen” bin. Schade. 🙁
      Aber das Buch hat jetzt einen neuen Besitzer. 🙂

      Liebe Grüße
      Anabelle

  6. 9. Mai 2016 / 23:15

    Meine Süße, ich hab gerade eben erst mal wieder auf deinem Blog gestöbert und den Vlog entdeckt. 🙂 Also mich hast du auf jeden Fall gefesselt, ich dachte so “5 Min guckst du rein, dann ins Bett” Nun ja. War dann doch das ganze Video.
    Ich finde deine ruhige Art ja sowieso toll und die schätze ich auch sehr an dir, in Kombination mit den Humor stellenweise konnte ich nicht aufhören es mir anzusehen. Unbedingt mehr davon – dann vermiss ich dich auch ein kleines bisschen weniger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.