Erwachen: Saga der Mondlilie – Anna Donig

mondlilie

Auf einen Blick

Titel: Erwachen: Saga der Mondlilie (Affiliate Link)
Autorin: Anna Donig
Verlag: Forever
Erschienen: August 2015
Seiten: 251
Preis: 3,99€ (E-Book)

Vielen Dank an Anna Donig für das Rezensionsexemplar! 🙂

Inhalt

Wenn die Nacht sich senkt, ist dein Geheimnis in Gefahr
Als Neila, gerade zur Vollwaise geworden, an ihrem siebzehnten Geburtstag erfährt, dass sie ein Engel ist, beginnt für sie ein neues Leben. Nicht nur, dass sie nun besondere Fähigkeiten hat, sie wird auch in ein uraltes Geheimnis eingeweiht, von dem keiner erfahren darf. Selbst Raphael nicht, obwohl auch er ein Engel ist. Die beiden fühlen sich stark zueinander hingezogen und werden immer wieder in Versuchung geführt. Neila hat kaum Zeit, sich an all das zu gewöhnen, als sie erkennen muss, dass sie neue Gegner hat, die größer sind als alles, was sie bisher kannte.

Das Buch, das mich von Engeln überzeugte

Nach sehr langer Ruhepause, durfte sich mein Kindle mal wieder nützlich machen. Die liebe Anna Donig hat mir nämlich ein Exemplar ihres Debütromans “Erwachen” zugeschickt, das ich dann natürlich gleich lesen wollte.

Man wird gleich zu Beginn der Geschichte mitten ins Geschehen geworfen. Auch wenn der Anfang noch etwas verwirrend ist, liebe ich persönlich es, wenn man sich mit jedem Satz mehr zurechtfindet und ziehe so einen Start jedem 08/15-Beginn vor. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, sodass die Seiten nur so verfliegen. Diese Leichtigkeit des Stils driftet hier jedoch nichts ins Banale ab, sondern sorgt dafür, dass die Sprache der Charaktere echt und lebendig wirkt, sodass man sich die Dialoge wirklich sehr gut vorstellen kann. Das gleiche gilt für die Beschreibungen von Orten. Diese sind so bildlich, dass man die Gebäude vor den Augen hat und die Blumen schon fast riechen kann. Und das schafft die Autorin, ohne sich in zu vielen Details zu verlieren – nicht zu viel und nicht zu wenig, dafür eine großartige Atmosphäre. Erzählt wird aus mehreren Perspektiven, vorrangig begleitet man jedoch Neila und Raphael und lernt ihre Gedanken und Gefühle besser kennen.

Die Protagonistin Neila war mir auf Anhieb sympathisch, was sich im Laufe des Buches nur noch verstärkt hat. Sie ist ein unglaublich starker Charakter und lässt sich von nichts und niemandem unterkriegen. In Hinblick darauf, dass sie eigentlich den Tod beider Elternteile verarbeiten müsste, hätte sie, zumindest meiner Meinung nach, aber auch ruhig etwas mehr Schwäche zeigen dürfen. Auch die anderen Charaktere haben mir gut gefallen, obwohl einige von ihnen noch nicht sehr viel näher beschrieben wurden und der Fokus auf Neila und Raphael lag.

Besonders gut hat mir auch die Idee für die Geschichte gefallen. Ich lese ja überwiegend Fantasy, habe bisher jedoch mit Angelfall nur ein einziges Buch über Engel gelesen, da mich diese einfach nie allzu sehr angesprochen haben. Anna Donig schafft es aber, die Engel und die Geheimnisse um sie herum aufregend und besonders zu gestalten und hat meine Erwartungen so wirklich übertroffen. Zusätzlich erfindet sie auch Fantasyelemente wie die Göttersteine, die den Engeln zugeordnet werden, völlig neu. Man merkt mit jeder neu gewonnen Information über die Engel und ihre Welt, dass sich Anna Donig wirklich Gedanken über ihre Geschichte gemacht hat. Die Komplexität, die dadurch entsteht, hat mir sehr gut gefallen und macht den Leser neugierig darauf, wie sich alles wohl weiter entwickeln wird. Wie die Autorin auf die Idee zu Erwachen kam, erklärt sie außerdem in einem kleinen Nachwort. Das machte das Buch für mich noch sympathischer.

Zuletzt wie immer ein paar Worte zum Cover, das mir sehr gut gefällt. Leider ist es auf dem Kindle nur in schwarz-weiß zu sehen und generell spielen die Cover bei E-Books ja eine sehr untergeordnete Rolle. Dabei würde sich dieses Cover sicher auch als Taschenbuch im Regal gut hermachen. 😉

Fazit

Ein schönes Fantasydebüt mit einer, für mich, neuen Idee. Ich habe das Buch an einem einzigen Tag verschlungen, es ist die perfekte Lektüre für einen gemütlichen Herbstnachmittag auf dem Sofa! Erwachen ist der erste Teil einer Saga, sodass in diesem Buch natürlich noch recht viel zu den Engeln und ihrer Welt erklärt wird. Trotzdem kommt die Spannung nicht zu kurz und ich freue mich schon sehr auf den folgenden Band, um die Charaktere noch besser kennenlernen zu können.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.