J. Lynn – Wait For You

wait for you

Auf einen Blick

Titel: Wait for You (Affiliate Link)
Autorin: J. Lynn (Jennifer L. Armentrout)
Verlag: Piper
Erschienen: März 2014
Seiten: 448
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)

Inhalt

Manchmal lohnt es sich zu warten, doch manchmal lohnt es sich zu kämpfen. Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron Hamilton, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery gibt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf …

Meinung

Wait for You ist nach Obsidian nun der zweite Roman von Jennifer L. Armentrout, den ich lese. Der Schreibstil ist wieder sehr locker und leicht zu lesen. Die Autorin schafft es jedes Mal, ihre Charaktere in absolut peinliche Situation zu manövrieren, sodass man beim Lesen manchmal einfach laut loslachen muss.
Ansonsten ist das Buch für mich ein “typischer” Young-Adult-Liebesroman: Die Protagonistin trifft auf einen superattraktiven Mann und verliebt sich in diesen, was sie sich aber natürlich sehr lange nicht eingesteht. Letzten Endes kommen sie dann doch zusammen, aber damit ist natürlich noch lange nicht alles okay, da die Protagonistin noch mit einem Schicksalsschlag aus der Vergangenheit zu kämpfen hat. Dies stellt ihre Beziehung stark auf die Probe, aber kurz vor Ende des Buches wird natürlich alles wieder gut. Natürlich darf bei all dem der schwule beste Freund nicht fehlen.

Die Idee des Buches ist also wirklich nichts Neues und erinnert stellenweise stark an die Romane von Colleen Hoover. Trotzdem hatte ich sehr viel Spaß beim Lesen und konnte hervorragend abschalten. Vielleicht gerade, weil einem die Handlung irgendwie von Vornherein bekannt ist. Sollte ich also wieder eine schöne leichte Abendlektüre suchen, werde ich mir einfach den nächsten Teil der Reihe schnappen. 🙂

Leider hat das Buch mich wieder daran erinnert, weshalb ich Bücher lieber in ihrer Originalsprache lese. Es gibt wirklich so viele hervorragende Übersetzungen, diese gehört leider nicht dazu. Stellenweise konnte ich manchmal wirklich nur den Kopf schütteln. So zum Beispiel bei dieser Stelle:

Ich schüttelte den Kopf, beugte mich vor und griff nach meiner Tasche, aber Cam sprang auf und schnappte sie sich, bevor ich den Tragegurt packen konnte. Ich seufzte und streckte eine Hand aus.
>>Gib sie mir.<< >>Das versuche ich ja.<< Ich warf ihm einen angewiderten Blick zu.

Im Englischen sieht der Wortwechsel wohl so oder ähnlich aus:

>>Give it to me.<< >>Oh, I’m trying.<<

Die sexuelle Anspielung wurde von der Übersetzerin also vollkommen ignoriert, weshalb die Stelle im Deutschen ziemlich sinnfrei ist und man erst einmal rätseln muss, wieso Avery nun eigentlich angewidert schaut.

Fazit

Um dieses Buch, sowie die anderen der Reihe, gibt es ja gerade einen ziemlichen Hype. Den kann ich nun nicht so ganz nachvollziehen, aber ich verstehe allgemein nicht, weshalb gerade solchen Romanen viel mehr Aufmerksamkeit zukommt als den wirklich wundervollen, einfallsreicheren Werken.
Wait For You ist ein gutes Buch für zwischendurch. Es ist sehr einfach gehalten und ein typischer New Adult Roman. Nicht besonders anspruchsvoll, aber auch nicht seicht.
Ich habe mir das Buch von einer Freundin ausgeliehen, an einem Tag gelesen und werde jetzt nicht allzu traurig sein es nicht in meinem Regal stehen zu haben. Trotzdem war es eine unterhaltende Lektüre für einen Abend. Wenn ihr auf der Suche nach einem Roman zum Abschalten seid, seid ihr bei diesem Buch an der richtigen Adresse.

Teilen

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.